ARD Apple Remote Desktop (VNC) im Griff

  • Problem 1:
    Beim Verbinden zum Server taucht lediglich ein kleines schwarzes Fenster auf, mehr passiert nicht.
    _
    Lösung zu 1:
    Der NetAuthAgent-Prozess hat sich am Client aufgehängt und muss gestoppt werden.
    Das geht entweder über den Aktivitätsmonitor oder übers Terminal mit:
    sudo killall NetAuthAgent
    Anschliessend sollte die Verbindung wieder wie gewohnt funktionieren.
    _
    siehe auch: http://forums.macrumors.com/showthread.php?t=441030 bzw. die deutsche Google-Übersetzung, hier sollte man besonders die „Anklagebank“ beachten 😉

 

  • Problem 2:
    ARD ist auf dem Server nicht gestartet, bzw. startet nicht mehr.
    _Lösung zu 2: (Bedingung, min. ein Zugang via ssh)

    # mit ssh auf Server einloggen
    ssh <remote-user>@<remote-server>
    
    # komplett auf "root" switchen
    sudo su -
    
    # ARD Service stoppen
    /System/Library/CoreServices/RemoteManagement/ARDAgent.app/Contents/Resources/kickstart \
    -deactivate \
    -configure \
    -access \
    -off
    
    # Letzte (wahrscheinlich defekte) Einstellungen wegschieben
    mv /Library/Preferences/com.apple.RemoteManagement.plist /tmp
    mv /Library/Preferences/com.apple.RemoteDesktop.plist /tmp
    
    
    # ARD Service jungfräulich starten, erstmal dass jeder Zugang hat.
    /System/Library/CoreServices/RemoteManagement/ARDAgent.app/Contents/Resources/kickstart  \
    -activate \
    -configure \
    -access \
    -on \
    -restart \
    -agent \
    -privs \
    -all

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.